Angriff aus dem Superspektrum: John A. Keel und der andere Blick auf das UFO-Phänomen

Bibliographischen Daten:

NIBE-Verlag
266 Seiten, Schwarz-Weiß-Fotos und Abb.
Softcover
ISBN 978-3-947002-00-9
Erscheinungsdatum: 21.02.2019
19,95

Verlagstext / Aus dem Vorwort von Marius Kettmann:

Ein amerikanischer Journalist, der durch seine Forschungen Wesen und Phänomene wie den Mothman und die Men in Black bekannt machte, ist John A. Keel. Mit seinen Forschungen und Publikationen brachte er neue Impulse in die UFO-Forschung. In seinem Buch „Our Haunted Planet“ (1971) entwickelte er die Theorie der „Ultrairdischen“ (als Gegenpart zur Theorie der Außerirdischen). Diese Besucher waren demnach keine wirklichen Außerirdischen. Keel selbst bezeichnete sie als „eine [Art] Kraft“. Mit seinem Buch „The Eighth Tower“ (1975) verfeinerte er die Theorie der „Ultrairdischen“ und beschrieb genauer deren Wirken. In „The Mothman Prophecies“ beschäftigte er sich mit den rätselhaften Vorfällen in Point Pleasant, West Virginia, in denen zwischen 1966 und 1967 neben UFOs und Prophetie-Fällen vor allem auch Men in Black und Mothman-Sichtungen verzeichnet wurden. Der tragische Einsturz der Silver Bridge, der 46 Menschen das Leben kostete, machte diese Geschehnisse weltberühmt. Im Zuge der Verfilmung (mit zum Teil stark abgewandelter Geschichte) der Geschehnisse im Jahr 2002 mit Richard Gere erschien unter dem Titel „The Mothman Prophecies – Tödliche Visionen“ das Buch (als einziges Werk von John A. Keel) auch in deutscher Sprache. Diesem außergewöhnlichen Menschen ist die vorliegende Arbeit von Roland M. Horn nicht nur gewidmet, sondern sie geht auch tief in dessen Theoriegebilde ein. Doch Roland M. Horn geht weiter, macht sich eigene Gedanken und entwickelt das Konzept Keels weiter.

(Erweiterte und neu durchgesehene Version von „John A. Keel und der Stein der Weisen: Auf dem Weg zur Lösung des UFO-Phänomens“)

Detaillierte Informationen


Reinkarnation - Das Rätsel der Wiedergeburt

Bibliographischen Daten:

NIBE-Verlag
216 Seiten
Softcover
ISBN 978-3-947002-03-0
Erscheinungsdatum: 05.03.2019
19,95

Zum Inhalt:

Gibt es ein Leben nach dem Tod? Diese Frage beschäftigt die Menschheit vermutlich schon seit sie existiert. Bereits der Neandertaler kannte Begräbnisstätten, und in der Zeit des modernen Menschen haben sich mancherlei Kulte und Religionen gebildet, die sich speziell mit dieser Frage auseinandersetzen.

Was ist eigentlich der Tod? Erlischt mit ihm das Bewusstsein des Menschen, das möglicherweise seinen Sitz im sterblichen Gehirn hat und mit ihm stirbt? Oder ist das Gehirn nur Verwalter eines Bewusstseins, das nach seinem Tod zugrunde geht, während das Bewusstsein weiterlebt? Lange Zeit galt dieses Thema als ein naturwissenschaftliches Tabu, das nur in den Bereich der Religion gehörte. Man kann glauben, dass eine unsterbliche Seele den Tod überdauert, man kann daran glauben, dass die Seele nach dem Ableben auf der Erde an einen besseren Ort gelangt, oder dass die Bösen oder wahlweise die Gottlosen von einem strafenden Gott in einen Ort des ewigen Schreckens geschickt werden, oder dass der Mensch beispielsweise nach dem Tod schläft, um am Tag des Jüngsten Gerichts wieder aufzuerstehen.

Die Naturwissenschaft geht diesen Fragen kaum nach. Sie überlässt dies gerne der Religion, denn man kann nicht "messen", ob es ein Weiterleben nach dem Tode gibt. Umso erstaunlicher ist es, dass wir in den letzten Jahren immer öfter auch von naturwissenschaftlicher Seite Informationen zu diesem Thema erhalten.

Durch neue Studien und die sogenannte Rückführung unter Hypnose scheint der Glaube an eine Wiedergeburt (Reinkarnation) eine fundierte Grundlage zu besitzen. Reinkarnierte scheinen sich an eines oder mehrere Leben vor der jetzigen Existenz zu erinnern. Sind diese Rückerinnerungen unter Hypnose aussagekräftig? Und inwieweit lassen sich solche Erlebnisse bestätigen?

Roland M. Horn veröffentlicht in diesem Buch bisher kaum bekannte Berichte, legt stichhaltige Indizien von Reinkarnierten vor und zeigt logisch unwiderlegbare Zusammenhänge auf.

(Überarbeitete Version von "Reinkarnation - Kommen wir mehrmals auf die Welt?")

marsbuchfrontRätselhafter Mars: Marsgesicht reloaded

Bibliographische Daten:

NIBE-Verlag
252 Seiten, zahlreiche Fotos
Paperback
ISBN 978-3947002528
Erscheinungsdatum: 24.10.2017
€ 14,95

Zum Inhalt:

Verlagstext / Aus dem Vorwort von Bernhard Beier:

Rätselhafter Mars! Bereits seit Jahrhunderten stellt sich uns Menschen die Frage, ob es auf dem so genannten „Roten Planeten“ Leben - mithin intelligentes, dem unseren vergleichbares Leben - gab oder womöglich noch immer gibt. Spätestens seit dem Beginn der irdischen Weltraumfahrt, speziell der unbemannten Marsmissionen der USA, liegt nun eine stetig wachsende Zahl von Indizien und Evidenzen dafür vor, dass eine derartige Annahme nicht mehr von der Hand zu weisen ist. Obwohl dies von offizieller Seite, d.h. seitens der zuständigen Behörden und der Wissenschafts-Orthodoxie nach wie vor hartnäckig bestritten wird, lassen sich vielfältige, vor allem von der NASA unbeabsichtigt dokumentierte und veröffentlichte Anomalien in immer mehr Fällen nicht mehr ohne weiteres als fehlinterpretierte Launen der Natur erklären. Die Vermutung, dass wir es bei nicht wenigen von ihnen mit groß- und kleinmaßstäblichen Überresten künstlich geschaffener Strukturen zu tun haben, über deren Herkunft und Alter wir derzeit freilich nur spekulieren können, gewinnt zunehmend an Gewicht.


Nur eine Geschichtenur eine front

Eine Zeitreisenovelle

Bibliographische Daten:

NIBE-Verlag
190 Seiten
Paperback
ISBN 978-3981836646
Erscheinungsdatum: 17.10.2017
€ 12,95

Zum Inhalt:

Die Novelle spielt in ferner Zukunft in Israel – im Friedensreich, das von den biblischen Propheten vorhergesehen wurde. Allabendlich trifft sich die vierzehnjährige Ziva mit ihrem Großvater vor dessen Haus und lässt sich von ihm alte Geschichten erzählen. Bis sie ihn eines Tages aufgrund seiner Verbindungen in die höchsten Kreise danach fragt, ob er etwas über angebliche Zeitreisen weiß. Der Großvater, Nathaniel, weiß darüber Bescheid und kennt auch die politischen Hintergründe, die er versucht, seiner Enkelin verständlich zu erklären.


ufoscover

UFOs, Okkultismus und Mysterien - Heute und im Dritten Reich

Bibliographische Daten:

NIBE-Verlag
396 Seiten
Paperback
ISBN: 978-39836622
Erschienen am: 08.12.2016
€ 14.95

Zum Inhalt:

Wenn wir von „UFOs“ hören, so meinen wir gewöhnlich, dass mit diesem Begriff angebliche Raumschiffe außerirdischer Besucher gemeint sind. Die meisten lachen über diesen Gedanken, andere halten dies durchaus für denkbar und wieder andere sind von der Idee so begeistert, dass sie regelrechte Kulte ausüben.

Kulte sind in der Regel irrational, irgendjemand, oder irgendetwas wird angebetet, eine Gesellschaft bildet sich um diesen Fokus. Okkultismus wird generell als etwas Negatives gesehen. Einige religiöse Zeitgenossen sehen hier den Satan und seine Dämonen wirken, andere sehen eine unbestimmte unheimliche dunkle Kraft. Und diese Kraft spielte auch im III. Reich eine entscheidende Rolle...

Ausführliche Information über dieser Buch finden sie hier.


Atlantis Beweise

Atlantis: Alter Mythos - Neue Beweise

Bibliographische Daten:

Aquamarin-Verlag
240 Seiten
Taschenbuch
Farbige Fotos, schwarzweiße Abbildungen
Vorwort von Walter-Jörg Langbein
ISBN 978-3894275136
€ 9.95

Zum Inhalt:

Über kein anderes Thema ist seit den Tagen von Platon im Abendland häufiger geschrieben worden als über Atlantis! Jahrzehntelang konnten Skeptiker und Kritiker der Atlantis-Überlieferung ihre Ablehnung damit begründen, es gäbe keine konkreten Beweise für die Existenz des untergegangenen Kontinentes. Das hat sich dramatisch geändert! Die modernen wissenschaftlichen Methoden haben es der Archäologie erlaubt, ganz neue Bestimmungen von alten Bauwerken oder Gesteinsfunden vorzunehmen. Diese und viele andere Indizien weisen eindeutig darauf hin - Atlantis hat existiert! Roland M. Horn führt eine Fülle an faszinierenden Beweisen an, welche viele alte Lehren und zahlreiche neue spirituelle Forschungen bestätigen. Atlantis tritt aus dem Dunstkreis seiner fernen Vergangenheit heraus und zeigt sich als das, was es einst war - die Wiege der Menschheit! Eine faszinierende und überaus erhellende Studie über eines der ältesten Geheimnisse der Menschheitsgeschichte!


erinatl

Erinnerungen an Atlantis
Unsere geheime Vergangenheit, Edgar Cayce und die Suche nach unseren Ursprüngen

Bohmeier-Verlag
160 Seiten
Sondereinband
ISBN 978-3890943176
Erscheinungsdatum: Juni 1999
Preis: € 19,95

Zum Inhalt:

Viele Mythen, geologische Urkunden und Rätsel der Vergangenheit sind nur mit der einstigen Existenz von Atlantis erklärbar. Legenden berichten von den einstigen Reichen "Mu" und "Kasskara". Edgar Cayce, der in Amerika als Heiler großes Ansehen genoss, führte seine Patienten oft in frühere Leben zurück - in Leben, die zum Teil auf Atlantis und im alten Ägypten stattfanden. Seine Atlantis-Readings, die deutliche Hinweise auf eine einstige High-Tech-Zivilisation auf der Erde geben, wurden von Roland M. Horn für dieses Buch erstmals in einer gebührenden Ausführlichkeit ins Deutsche übersetzt und analysiert. Cayces Aussagen decken sich verblüffend mit archäologischen Funden und dem Inhalt verschiedener Sagen und bieten mögliche Erklärungen für andere Rätsel. Unabhängig davon gibt es zahlreiche Hinweise auf die Reinkarnations-Lehre, die von ernstzunehmenden Forschern für wahrscheinlich gehalten und die auch in der Bibel gelehrt wird. Auf all diese Fragen versucht der Autor des vorliegenden Buches eine Antwort zu finden - und er findet vielversprechende Ansätze, die nicht selten verblüffen.


3890943489

Rätselhafte & Phantastische Formen des Lebens:
Von Vampiren, Mottenmännern, Seeschlangen, Geisterhunden, Yetis, Drachen und Chupacabras

Bibliografischen Daten:

Bohmeier-Verlag
176 Seiten
Sonderformat
ISBN: 978-3890943480
Erscheinungsdatum: April 2002
Preis: 19,95 €

Zum Inhalt:

Wer hat noch nie vom "Yeti" oder vom "Bigfoot" gehört? Dem einen oder anderen Zeitgenossen mag beim Erwähnen eines dieser Begriffe ein Schmunzeln über die Lippen kommen. Doch wussten Sie, dass es eine ganze Reihe weiterer merkwürdiger tierischer Erscheinungen gibt, über die im deutschsprachigen Raum kaum berichtet wurde?

Wussten Sie, dass der Mottenmann von West-Virginia und der Ziegensauger von Costa Rica ähnliche merkwürdige Verhaltensweisen an den Tag legen? Ist die Ziegensauger-Saga nur eine moderne Abart des Vampir-Mythos, über den im vorliegenden Buch ebenso intensiv informiert wird oder handelt es sich um ein reales Phänomen? Sind Storys von Geisterhunden nur auf den Werwolf-Mythos zurückzuführen, dessen Ursprung und Entwicklung im vorliegenden Buch detailliert beschrieben wird?

Warum kommt die Schlange in derart vielen Überlieferungen vor, und ist der Drache ein reiner Mythos? Lebten Dinosaurier und Menschen möglicherweise gemeinsam? Sind der Archaeopterix und der Quastenflosser tatsächlich Beweise für die Makroevolution, wie sie heute gelehrt wird?
Kann es wirklich als sicher gelten, dass der aufrecht gehende Mensch vom vierfüßigen Affen abstammt? War es nicht vielleicht eher umgekehrt, wie manche Forscher behaupten? Wie stichhaltig sind deren Argumente? Verlief die Evolution möglicherweise ganz anders, und ist der Vogelmensch vielleicht ein Zwischenglied der Evolution, wie sie wirklich verlief?

Wie ist es möglich, dass plötzlich Fische, Kröten und Frösche vom Himmel fallen, und was hat es mit dem Panther vom Odenwald auf sich?

Mit all diesen Fragen beschäftigt sich Roland M. Horn im vorliegenden Buch. Der Autor betrachtet die Sichtungen der einzelnen Phantastischen Lebensformen und spricht mögliche Erklärungsansätze an. Weiter vergleicht er die Erscheinungen der verschiedenen Lebensformen miteinander - und stellt dabei verblüffende Gemeinsamkeiten fest. Es gibt zahlreiche interessante und nicht ganz unplausible Erklärungsansätze für die Erscheinungen der phantastischen Wesen - auch solche der phantastischen Art.


endzeitApokalyptische Endzeit:
Leben wir in der Zeit der letzten Verheißung?

 

Bibliographische Daten:

Bohmeier-Verlag
Taschenbuch: 160 Seiten
ISBN: 978-3890946221
Erscheinungsdatum: 01.10.2009
Preis: 19,95 €

Zum Inhalt:

In der jüngeren Vergangenheit verging kaum ein Jahr, das nicht als "Jahr der Katastrophen" bezeichnet wurde. Es kam an vielen Orten dieser Welt zu verstärkter Erdbebentätigkeit und verschiedenen Naturkatastrophen.
Auch das Wetter scheint immer öfter "verrückt zu spielen". Ein weltweiter Klimawechsel ist bereits im Gange. Was ist los mit unserer Erde?
In den letzten Jahren ist die Jahreszahl "2012" in aller Munde, denn am 21. Dezember 2012 endet ein Großzyklus im Maya-Kalender. Mit diesem Tag werden Ängste verbunden, denn am Ende eines solchen Zyklus kam es bisher immer zu schwerwiegenden Katastrophen.
Die Bibel bringt derartig extreme Ereignisse in Verbindung mit der sogenannten "Endzeit" - einer Zeit kurz vor dem Jüngsten Gericht und der vorhergesagten Wiederkunft Jesu Christi.
Die Wiederherstellung des Staates Israel jedenfalls wurde nicht nur durch die Bibel und durch den Koran, sondern auch vom amerikanischen Heiler und Seher Edgar Cayce und auch von Nostradamus klar und deutlich vorausgesagt.
Befinden wir uns tatsächlich kurz vor dem Beginn des neuen Zeitalters, das in der Bibel "Endzeit" und im Koran "Zeit der letzten Verheißung" genannt wird?

Die in diesem Buch gesammelten Informationen bieten deutliche Hinweise in diese Richtung, denn ein Teil der alten Vorhersagen sind schon in Erfüllung gegangen!

Roland M. Horn erläutert wie immer spannend und eingängig, was alle Menschen in der nächsten Zukunft erwarten wird!


zukunft

Sie kamen aus der Zukunft
Das Geheimnis der alten Propheten

Bibliograhische Daten:

Bohmeier Verlag
136 Seiten
Sondereinband
ISBN: 978-3890943183
Erscheinungsdatum: April 2000
Preis: 14,90 €

Zum Inhalt/ Aus dem Vorwort von Walter Jörg Langbein:

"Sie kamen aus der Zukunft" ist so etwas wie ein gewaltiges Mosaikbild aus zahllosen schillernden Steinchen. In ihrer Gesamtheit ergeben diese ein Szenario, einen Entwurf von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, der nur als atemberaubend bezeichnet werden kann. Es geht um ganz konkrete Hinweise auf Besucher aus der Zukunft in biblischer Vergangenheit wie auch im 20. Jahrhundert. Es geht aber auch und das macht Roland M. Horns Werk zu einem absoluten Muß, an dem kein Zeitgenosse vorübergehen kann, dem die Geschicke der Menschheit am Herzen liegen auch um die Frage, warum Zeitreisende aus der Zukunft seit Jahrtausenden immer wieder aufgetaucht sein sollten.

Roland M. Horn hat eine packende, ja atemberaubende, durchaus mögliche Antwort auf eben diese Frage gefunden. Diese Antwort ist der Höhepunkt eines packenden Sachbuches, das faktenreich und wohl recherchiert ist. Steigen Sie ein in eine phantastische Welt. Es ist unsere Welt. Es geht nicht um spannende Fiktion, die vielleicht Langeweile vertreibt. Es geht um knallharte Tatsachen, von denen letztlich jede Leserin, jeder Leser betroffen sein kann. Sie, liebe Leserinnen und Leser, werden feststellen, dass Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft unseres Planeten weitaus spannender sind als so manches umjubelte Werk der Science-Fiction-Literatur. Sie werden Antworten auf Fragen finden, die wohl auch Ihnen auf den Nägeln brannten. Sie werden erkennen, dass womöglich in ferner Zukunft ein Konzept entwickelt werden wird, das seit Jahrtausenden in die Tat umgesetzt wurde und wird...

Folgen Sie einer Argumentation, Schritt für Schritt, Seite für Seite, die uns in ihrer Konsequenz den Atem verschlägt. Dieses Buch hat es verdient, ein Bestseller zu werden.

In seinem neuen Werk "Sie kamen aus der Zukunft" wagt sich Roland M. Horn auf ein "gefährliches Pflaster". Es geht, wie ja schon der Buchtitel verrät, um das Phänomen der Zeitreise. Vermeintlich seriös-wissenschaftlich denkende Menschen werden einwenden, daß derlei Gedanken über die Möglichkeit, etwa aus der Zukunft in die Vergangenheit zu gelangen, spekulativ seien und in einem seriös-sachlichen Werk nichts zu suchen hätten. Zeitreisen dürften doch wohl nur in Science-Fiction-Romanen oder utopischen Filmen vorkommen, hätten mit der Realität nichts zu tun.

Wer so argumentiert, kennt freilich den aktuellen Stand der Wissenschaft nicht...


3890943543

Geheimagenten aus der Zukunft?
Eine Verschwörung wirkt sich rückwärts aus

Bibliographische Daten:

Bohmeier-Verlag
Taschenbuch: 160 Seiten
ISBN: 978-3890943541
Erscheinungsdatum: April 2000
Preis: 19,95 €

Zum Inhalt:

Bibliographische Daten:

Pabel-Moewig Verlag Kg
364 Seiten
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum März 1999
ISBN: 978-3811814783
nur noch gebraucht erhältlich

Zum Inhalt:

Das Jahr 2000 rückt näher, und die Spannung nimmt zu. Viele UFO-Sekten erwarten den Weltuntergang und die Errettung durch Außerirdische in ihren fliegenden Untertassen. Das Buch untersucht die Geschichte der UFO-Kulte und schätzt die Gefahren ein, die dem einzelnen und der Gesellschaft durch diese Bewegung drohen.* Topaktuell, kritisch und dennoch unterhaltsam - die bizarre Welt der UFO-Gläubigen * (Verlagstext)


roland

Leben im Weltraum

Bibliographische Daten:

Pabel-Moewig Verlag Kg
Gebundene Ausgabe: 361 Seiten
Erscheinungsdatum: 12. August 1997
ISBN: 978-3811813816
nur noch gebraucht erhältlich

Zum Inhalt:

Die Faszination:
"Gibt es Leben auf der Erde?" - Das Experiment - Außerirdisches Leben - wie stellen wir es uns vor? Science-fiction und Phantasien - Die wissenschaftlichen Grundlagen

Unter der Sonne:
"Leben auf dem Mond" - Was es mit dieser Schlagzeile auf sich hat und mehr vom Mond - Blonder Schönling von der Venus - Raumfahrer aus der Gluthölle? Neueste Erkenntnis: Doch Leben auf der Venus? Dauerbrenner „Leben auf dem Mars" - Von Schiaparellis Marskanälen bis zum Sensationsmeteoriten ALH 84001 - Die rätselhaften Monde der Gasplaneten - Wasser, Sauerstoff und Magnetfelder - Leben auf Europa? - Meteoriten und Kometen als Lebensträger?

Fern der Sonne:
Geburt und Tod von Sternen - Erst durch Hubble aufgespürt: Planetenwiegen im fernen Weltall - Gerade erst entdeckt: Planeten in fernen Sonnensystemen * Der Stern, der erdähnliche Planeten besitzen könnte - Beta Pictoris

Die Suche
Warum überhaupt? Und wie fing alles an? - Wie? Projekte, die außerirdisches Leben aufspüren sollen - Ozma, SETI, Phoenix - Die Greenbank-Gleichung - Kann eine Kommunikation überhaupt jemals zustande kommen? Die Probleme der Kommunikation

Waren Sie schon hier?
Die Idee der Prä-Astronautik - Die Sache mit den UFOs


2000 - Der große Umbruch2000- Der große Umbruch

Prophezeiungen für die Zeit nach der Jahrtausendwende

Bibliografische Daten:

Boehlau-Verlag Wien
171 Seiten
Gebundene Ausgabe
ISBN 978-3205989974
Erscheinungsdatum: Oktober 1998
nur noch gebraucht erhältlich

Zum Inhalt:

Mit dem Nahen der Jahrtausendwende häufen sich auch die Prophezeiungen, die für die Jahre 1999 und 2000 katastrophale Veränderungen beschreiben. Leben wir tatsächlich in der Endzeit? Welche Faktoren weisen darauf hin? Was sagt die Bibel über das Ende der Welt? Was hat es mit dem berühmten "Schlafenden Propheten" auf sich, der Amerika durch Geistheilungen und eingetroffene Prophezeiungen in Erstaunen versetzte? Kann man aus Nostradamus - dem Mann mit den vielen Auslegern - überhaupt etwas Schlüssiges herauslesen? Was hat es mit Medien wie Jeannne Dixon und dem heiligen Malachias auf sich? Warum treffen so viele Prophezeiungen genau in Schwarze, während andere nur im Ansatz oder überhaupt nicht eintreffen? Wie kommt eine Prophezeiung überhaupt zustande? Was ist der Ursprung einer Vision? Mit all diesen Fragen setzt sich der Autor kritisch auseinander. Er vergleicht die Prophezeiungen der verschiedenen Medien und kommt hierbei zu verblüffenden Ergebnissen. Die Vergangenheit ist nicht vorbestimmt. Die Chancen dafür, daß wir auf ein Goldenes Zeitalter zusteuern, stehen gar nicht mal so schlecht. Und wir alle können etwas dafür tun...

Gebraucht bestellen über Amazon.de


Hinweis: Mit Ausnahme der als "nur noch gebraucht erhältlich" gekennzeichneten Bücher sind alle Bücher auch über den stationären Buchhandel beziehbar.